Seelenbretter malen am 18.08.2018 in Happach

weitere Termine: Samstag, den 18. August 2018 – Samstag, den 1. September 2018 und Samstag, den 13. Oktober 2018

Beginn: 10:00 – 16:00 Uhr

Seelenbretter® Malen

KUNST und NATUR

Mit der Künstlerin

BALI TOLLAK

www.balitollak.de

Veranstaltungort:

findet auf dem idyllischen Pferdehof in Happach statt.

Bei Regen: in der Reithalle

Bei Sonnenschein: im Obstgarten

Informationen u. Anmeldungen:

Email: info@renn-pferde-boomerang.de

Tel.: 08254-9975050

Teilnehmergebühr:

Euro 40,-

Kinder (bis 16 Jahre): Euro 20,-

Jeder Teilnehmer kann sein eigenes Holz brett mitbringen.

Alternativ: Bretter können vor Ort gekauft werden

200 x 20 x 1.8 cm 26 Arbeitsböcke werden gegen Leih-Gebühr bereitgestellt

Verkehrsverbindungen:

Von München aus zu erreichen in ca. 40 Minuten per Auto oder mit der S-Bahn (S2 Haltestelle Kleinberghofen). Die Anlage verfügt über eine Reithalle in der die praktischen Übungen wetterunabhängig stattfinden können.

Was sind Seelenbretter?

Die Botschaften auf den Seelenbrettern sind Lebens-Sinnsprüche, von der Antike bis heute. Die Symbolik dagegen ist kulturübergreifend, z.B. steht die Rose für die Jungfrau Maria

Die Sonne ist Symbol des Lebens. Spiralformen, die Jakobsmuschel und das Meer künden die Ewigkeit und den Pilgerweg des Menschen auf Erden.

Seelenbretter

verstehen sich auch als „Seelenverwandtschaften“ innerhalb der Gesellschaft. Oft begegnen uns Menschen, die wir sofort erkennen, sie sind uns mehr als vertraut.

Bali Tollak ist auf der Suche, was vom Menschen jenseits aller Lebensinszenierungen übrig bleibt, wenn er alle Rollen und gesellschaftlichen Determinanten abgeschüttelt hat.

Stumm, aber beredt zugleich sind die Seelenbretter in die Welt gestellt und geben den Blick des Betrachters letztlich an ihn zurück—wir schauen auf uns selbst.

Seelenbretter sollen den Betrachter anregen zum Innehalten, zum Stillwerden in unserer lauten und hektischen Zeit.