Chrissi erzählt von My Judge

Als ich vor 10 Jahren zu Frau Gallin-Ast kam, wusste ich noch nicht, das ich einen Freund kennen lernen würde, der mich sehr prägen wird.

Die Begeisterung für Pferde hatte ich schon von klein auf und ein Traum von mir, war es schon immer ein Pflegepferd zu bekommen, um das ich mich kümmern konnte - als wäre es mein eigenes. Genau dies habe ich bei Frau Gallin-Ast gefunden. Und somit auch eine lange Freundschaft zu einem wunderschönen Pferd, namens My Judge.

Eine sehr spannende Zeit habe ich auf dem Hof verbracht, wir kümmerten uns um die Pferde, wir fütterten sie, machten den Stall sauber und hatten natürlich wahnsinnig viel Spaß. Stundenlang saßen wir Mädchen zusammen, fachsimpelten über Pferde und überlegten, wohin der nächste Ausritt mit unseren Liebsten gehen soll. Ab und zu durften wir auch bei Frau Gallin-Ast übernachten und konnten so, schon ganz früh bei den Pferden sein, und am besten, das ganze Wochenende am Stall verbringen.

Viel Spaß hatte ich auch mit Judgy, wir hatten viele Ausritte, die uns zusammenschweißten. Wir erkundeten Wiesen und Wälder und galoppierten in den Sonnenaufgang. Ich hatte einen tollen Freund gefunden, dem ich alles erzählen konnte. Judgy wusste ganz genau, wann es mir gut ging und wann nicht. Er spürte das und zeigte es mir auch auf seine Art. Er stupste mich an oder schmiegte sich an mich.

Ein Erlebnis mit ihm, das ich nie vergessen werde, war das Judgy „Katzenvater“ wurde. Eines Morgens, als ich an den Stall kam, war irgendwas anders. Er stand in seiner Box und schaute immer in eine Ecke seiner Box, als wolle er mir sagen, „Schau mal, was hier in meiner Boxe ist!“ Ich ging in die Box und staunte nicht schlecht, als ich sah, dass eine Katze in seiner Box, vier süße Katzenbabys auf die Welt brachte. Genau diese Momente schweißten uns sehr eng zusammen und so verbrachten wir einige schöne Jahre miteinander.

Diese Zeit werde ich nie vergessen und immer gerne daran zurück denken.

Mein geliebtes Rennpferd - Judgy!

Chrissi, 2012